SCARLETT SC-SI30K20 скачать инструкцию по эксплуатации (Страница 9 из 162)

Языки: Русский
Страницы:162
Описание:Утюг
На сайте можно просмотреть полную версию документа и скачать его в формате PDF.
Страница 9 из 162
– 9
Zum Aufsaugen von Feuchtigkeit bzw. Nässe auf
richtigen Bodendüseneinsatz achten und entspre-
chendes Zubehör anschließen.
ACHTUNG
Keinen Filterbeutel verwenden!
Hinweis:
Ist der Behälter voll, schließt ein Schwimmer
die Saugöffnung und das Gerät läuft mit erhöhter Dreh-
zahl. Gerät sofort ausschalten und Behälter entleeren.
Abbildung
Adapter bei Bedarf mit einem Messer an den An-
schlussdurchmesser des Elektrowerkzeuges an-
passen.
Adapter auf den Handgriff des Saugschlauches
stecken und mit dem Anschluss des Elektrowerk-
zeuges verbinden.
Netzstecker des Elektrowerkzeugs am Sauger ein-
stecken.
Abbildung
Sauger auf
Stellung II
schalten und mit der Arbeit
beginnen.
Hinweis:
Sobald das Elektrowerkzeug eingeschaltet
wird, läuft die Saugturbine 0,5 Sekunden verzögert an.
Wird das Elektrowerkzeug ausgeschaltet, läuft die
Saugturbine noch ca. 5 Sekunden nach, um den Rest-
schmutz im Saugschlauch einzusaugen.
Reinigung von schwer erreichbaren Stellen oder wo das
Saugen nicht möglich ist, z.B Laub aus dem Kiesbeet.
Abbildung
Saugschlauch in Blasanschluss einstecken, die
Blasfunktion ist damit aktiviert.
Gerät ausschalten.
Abbildung
Bodendüse in die Parkposition einhängen.
Gerät ausschalten und Netzstecker ziehen.
Abbildung
Gerätekopf abnehmen und Behälter entleeren.
Abbildung
Netzanschlussleitung und Zubehör am Gerät ver-
stauen. Gerät in trockenen Räumen aufbewahren.
Gerät und Zubehörteile aus Kunststoff mit einem
handelsüblichen Kunststoffreiniger pflegen.
Behälter und Zubehör bei Bedarf mit Wasser aus-
spülen und vor der Weiterverwendung trocknen.
Abbildung
Patronenfilter bei Bedarf nur unter fließendem
Wasser reinigen, nicht abreiben oder abbürsten.
Vor dem Einbau vollständig trocknen lassen.
Lässt die Saugleistung des Gerätes nach, bitte folgende
Punkte prüfen.
Zubehör, Saugschlauch oder Saugrohre sind ver-
stopft, Verstopfung mit einem Stock entfernen.
Abbildung
Filterbeutel ist voll, neuen Filterbeutel einsetzen.
Abbildung
Patronenfilter ist verschmutzt, Patronenfilter ab-
klopfen und bei Bedarf unter fließendem Wasser
reinigen.
Beschädigten Patronenfilter wechseln.
Die Technischen Daten befinden sich auf Seite IV.
Nachfolgend die Erklärung der dort verwendeten Sym-
bole.
Technische Änderungen vorbehalten!
Nasssaugen
Arbeiten mit Elektrowerkzeugen
Blasfunktion
Betrieb unterbrechen
Betrieb beenden
Behälter entleeren
Gerät aufbewahren
Pflege und Wartung
Hilfe bei Störungen
Nachlassende Saugleistung
Technische Daten
Spannung
Leistung P
nenn
Max. Anschlussleistung der Gerätesteckdo-
se
Netzabsicherung (träge)
Behältervolumen
Wasseraufnahme mit Handgriff
Wasseraufnahme mit Bodendüse
Netzkabel
Schalldruckpegel
(EN 60704-2-1)
Gewicht (ohne Zubehör)
9
DE
Образец
Мануал подходит для устройств