MASTER B 2-22 EPA скачать инструкцию по эксплуатации (Страница 6 из 36)

Языки: Русский
Страницы:36
Описание:Нагреватель воздуха
На сайте можно просмотреть полную версию документа и скачать его в формате PDF.
Страница 6 из 36
6
DE
WICHTIG!!! Lesen Sie die Betriebsanleitung aufmerksam
und ganz durch,
bevor Sie mit Montage,
Inbetriebnahme oder
Wartung
des
Geräts
beginnen.
Der
unsachgemäße Gebrauch des
Heizgeräts kann zu schweren Verletzungen durch
Verbrennungen,
Brandgefahr
oder
elektrische Schläge führen.
1.
Sicherheitshinweise
Dieses
tragbare
Gerät
ist
für
die
Heizung
geschlossener Räume,
etwa
von
Lagerräumen,
Geschäftslokalen, Wohnungen konzipiert.
Gerate mit kapazitat: 2; 3; 3,3 kW sind nicht Geignet für Grünhäuser
und Baustellen. Das
Gerät entspricht
den Direktiven: 2006/95/EC,
2004/108/EC zusammen mit den Normen: EN 60335-1, EN 60335-2-
30.
ACHTUNG!!!
Das
Gerät
darf
nicht
direkt
unterhalb
einer
Steckdose aufgestellt werden. Innere Teile des Geräts nicht
berühren.
Dieses Gerät ist für Benutzer mit eingeschränkten physischen,
sensorischen
oder
psychischen
Fähigkeiten
bzw.
ohne
jegliche
Erfahrung oder Vorwissen nur dann geeignet, wenn eine angemessene
Aufsicht oder ausführliche Anleitung zur Benutzung des Geräts durch
eine verantwortliche Person sichergestellt ist.
Kinder sollten dieses Gerät nicht benutzen. Achten Sie darauf, dass
Kinder nicht mit dem Gerät
spielen.
-
Decken
Sie
das
Gerät
niemals
ab,
es
könnte überhitzen.
Verwenden Sie dieses Heizgerät nicht in unmittelbarer Nähe von
Waschbecken,
Badewannen,
Duschen
oder Schwimmbecken.
Wasserkontakt kann Kurzschluss oder Stromverletzung zur Folge
haben.
Der Mindestabstand zu entflammbaren Stoffen muss 50 cm
betragen.
Verwenden
Sie
das
Gerät
nie
in
Räumen,
in denen
Benzin,
Lösungsmittel,
Lacke
oder
andere
leicht entflammbare Dämpfe
aufbewahrt werden.
In unmittelbarer Nähe von Vorhängen nicht verwenden.
Halten Sie Kinder und Tiere fern.
Schließen
Sie
das
Gerät
nur
an
die
Stromversorgung
an, wenn
deren
Spannung
und
Frequenz
den
auf
dem Typenschild
angegebenen Werten entsprechen.
Verwenden
Sie
ausschließlich
dreiadrige Verlängerungskabel,
die
über
einen
entsprechenden Querschnitt verfügen.
Das Gerät darf nicht durch direktes Ziehen des Steckers aus der
Steckdose ausgeschaltet werden. Das gerät muss durch den
Ventilator gekühlt werden.
Nehmen
Sie das Gerät
vom Stromnetz, wenn
Sie
es
nicht
benutzen.
Bevor Sie das Gehäuse demontieren, prüfen Sie, ob der Stecker aus
der Steckdose gezogen wurde. Innere Teile des Gerätes können
unter Spannung bleiben.
2.
Auspackung und Transport.
Verpackung öffnen und das Gerät sowie alle Transportschutzmittel
herausnehmen.
Wenn das Heizgerät Beschädigungen aufweist, wenden Sie sich an
den Einzelhändler, bei dem der Kauf getätigt wurde.
Zum tragen des Gerätes sind die Griffe Nr. 1 Abb. 1, 2, 3 S. 2
vorgesehen.
Das
Gerät
muss
in
original
Verpackung
und
mit
allen
Schutzelementen transportiert werden.
3.
Bezeichnungen der Einzellteile.
Siehe Abb. 1/2/3, S. 2
1)
Griff
8)
Schutzgitter Rückseite
2)
Thermostat
9)
Stromversorgungskabel
3)
Schutzgitter Vorderseite 10)
Fuß
4)
Heizwiderstand
11)
Ventilator
5)
Gehäuse
12)
Motor
6)
Schalter
13)
Stecker
7)
Kabelklemme
4.
Einschalten des Gerätes.
ACHTUNG!!! Lesen Sie und befolgen Sie die Warnungen im
Absatz. Sicherheitshinweise. Halten
Sie
sich
daran, um
den
sicheren
Betrieb
dieses
Heizgeräts
zu gewährleisten.
Kontrollieren
Sie,
dass
das
Stromversorgungskabel unversehrt ist.
Wenn die Gerätezuleitung beschädigt ist, sollte Sie vorsichtshalber
beim Hersteller oder bei einem Kundendienst ausgetauscht werden.
DenAustausch kann auch eine qualifizierte Person durchführen.
Stellen Sie
sicher,
dass
die
elektrischen
Eigenschaften
der
Steckdose mit den in der Bedienungsanleitung oder auf dem
Typenschild
angegebenen
Werten
übereinstimmen..
Stellen Sie das Gerät auf eine ebene Unterlage. Prüfen Sie, ob der
Schalter sich in der „0” Position befindet Abb. 4. Verbinden Sie das
Stromversorgungskabel mit dem Stromnetz. Drehen Sie den Schalter
in die gewünschte Stellung:
Abb.5, Nur Ventilator
Abb.6, Heizung - Stufe I
Abb.7, Heizung - Stufe II
5.
Ausschalten des Gerätes.
Drehen Sie den Schalter in die Stellung „0“. Nachdem die Heizung
ausgeschaltet wurde soll der Ventilator noch 3 Minuten lang laufen.
6.
Regelung des Raumthermostats.
Durch Drehen am Einstellknopf des Raumthermostats (Abb.8 S. 2)
kann die Raumtemperatur geregelt werden. Bei
Überschreiten
des
eingestellten Werts
schalten
sich
die Heizwiderstände ab, während
der Ventilator weiterläuft. Wenn die Raumtemperatur wieder unter
den eingestellten Wert fällt, werden die Heizwiderstände automatisch
eingeschaltet.
7.
Sicherheitsthermostat „RESET”.
Das
Gerät
verfügt
über
einen
Sicherheitsthermostat,
der
bei
Überhitzung des Geräts eingreift. Wenn
der
Sicherheitsthermostat
eingreift,
lassen
Sie
das Gerät
abkühlen
und
suchen
dann
nach
der
Ursache
der Überhitzung. Entriegeln
Sie
das
Gerät,
indem
Sie
mit
Hilfe
eines
spitzen Gegenstandes die RESET-Taste
drücken (Abb.8). Sollte das Problem weiterbestehen, wenden Sie sich
bitte an den Kundendienst.
8.
Lagerung und regelmäßige Überprüfung.
Wenn das Gerät längere Zeit nicht benutzt wird, reinigen Sie es
gründlich mit Druckluft, bevor Sie es wegstellen. Lagern Sie es
trocken und
schützen
Sie
es
vor
Staub. Wenn
das
Gerät
wieder
in Betrieb
genommen
wird,
kontrollieren
Sie
den
Zustand
des
Stromkabels; bei Zweifeln an dessen einwandfreiem Zustand rufen
Sie den Kundendienst an.
9.
Kontrolle des Betriebs.
Lassen
Sie
das
Gerät
in
jedem
Fall
einmal
jährlich überprüfen.
Jegliche Wartung des Geräts sollte nur durch geschultes und vom
Hersteller
autorisiertes
Fachpersonal
erfolgen.
10.
PROBLEME UND LÖSUNGEN.
STÖRUNG
MÖGLICHE URSACHE
ABHILFE
Der Motor läuft, das Gerät heizt aber nicht.
Thermische Sicherung hat eingegriffen
Regelthermostat ist defekt
Relais ist defekt
Heizwiderstand ist defekt
Nach dem Abkühlen “RESET“ Taste drücken
Regelthermostat ersetzen
Relais ersetzen (400 V Typ)
Heizwiderstand ersetzen
Der Motor läuft nicht, die Heizwiderstände
funktionieren.
Motor ist defekt
Ventilator ist versperrt
Schalter ist defekt
Motor ersetzen
Ventilator freimachen/reinigen
Schalter ersetzen
Das Gerät funktioniert gar nicht.
Unterbrechung im Stromkreis
Schalter ist defekt
Stromversorgung überprüfen
Schalter ersetzen
Reduzierter Luftstrom.
Luftkanal ist verschmutzt
Motor ist defekt
Luftkanal freimachen
Motor ersetzen
Образец
Мануал подходит для устройств